Archive | Mai, 2017

RearViz: Rückspiegel für das Handgelenk

29Mai

Fahrradfahrer haben es im Verkehr besonders schwer: Auch wenn man sich rein theoretisch umdrehen und umsehen könnte, so macht man dies in der Praxis nicht so wahnsinnig oft. Dieses Problem könnte beispielsweise ein Rückspiegel lösen, denn mit so einem Wearable am Handgelenk braucht man lediglich den Unterarm etwas drehen und schon sieht man, was hinter einem so vor sich geht. 

Rearviz nennt sich das Gadget, das ausnahmsweise ohne viel elektronischen Schnickschnack auskommt. Es handelt sich um kleinen konvexen Spiegel, der am Arm befestigt werden kann und so auch schnellen Radlern einen guten Überblick ermöglicht. Möchte man den Rückspiegel verwenden, so muss man diesen aufklappen und entsprechend ausrichten. Der Rückspiegel kann um 360 Grad gedreht und um 180 Grad vertikal verstellt werden. 

Rueckspiegel-fuers-handgelenk-cashflownet

Fahrradsicherheit als Armbinde/Quelle: Good Design Award

 

Die Idee ist praktisch und könnte eine durchaus sinnvolle Angelegenheit sein. Es gibt ja mehrere Einsatzmöglichkeiten von Skifahren bis Rodeln oder eben Radfahren.  

Weitere Informationen lesen Sie hier…