Archiv: Wir sind dann mal wieder da!

CASH FLOW Vienna Special. Jetzt neu.

11Jun

Das Wirtschaftsmagazin „CASH FLOW“ widmet sich in einer Sondernummer der Stadt Wien!

Das für anspruchsvollen Journalismus ebenso wie für sein markantes grafisches Design bekannte Magazin stellt in der Ausgabe mit dem Titel „Vienna – City for Life“ das zeitgenössische Wien in all seiner Vielschichtigkeit dar: sei es als Hotspot der Europäischen Kreativwirtschaft, als junger zentraleuropäischer Start-Up-Hub, als bedeutendes Zentrum internationaler Diplomatie, oder als Smart City und Vorzeigestadt urbaner Entwicklung.

Das in Kooperation mit der Stadt Wien erstellte Sonderheft in englischer Sprache ist Ende Mai 2015 erschienen.
Es steht mittlerweile auch online zur Verfügung:

CASH FLOW Das Abenteuer Wirtschaft, Vienna Special Mai 2015

CASH FLOW Das Abenteuer Wirtschaft, Vienna Special Mai 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

SAUDI ARABIA HAS WORLD’S WORST NEGATIVE CASH FLOW (AHA!)

6Mai

Saudi Arabia is still rich, but they are burning through their foreign reserve cash at a record pace due to lower oil prices and an unwillingness to cut the domestic spending that ensures the survival of the royal family. With the nation hemorrhaging cash, Saudi Arabia’s total foreign reserves fell by 5 percent, or $36 billion in just the last two months. Weiterlesen bei breitbart.com

Textilhändler in Saudi Arabien

Textilhändler in Saudi Arabien

 

 

 

 

 

 

 

 

Der skurrile Kreditdeal der Sextherapeutin

22Apr

Eva Christiansen aus Dänemark bringt es zu weltweiter Aufmerksamkeit, weil ihre Bank dafür bezahlt, dass sie der Frau einen Kredit vergeben darf.
Die dänische Sextherapeutin Eva Christiansen hat es nicht nur in ihrer Heimat zu landesweiter Bekanntheit gebracht. Dank Zeitungen wie der «New York ­Times» oder der «Financial Times» ist ihr Name in die ganze Welt hinausgetragen worden. Dies allerdings nicht aufgrund bahnbrechender Erfolge in ihrer professionellen Tätigkeit. Der 36-jährigen Frau ist vielmehr etwas gelungen, wovon wir nicht einmal zu träumen gewagt hätten: Sie hat im Februar von ihrer Bank einen Kredit bekommen, ohne dass sie dafür Zinsen zahlen muss – im Gegenteil: Die Bank zahlt Frau Christiansen etwas dafür, dass sie ihr einen Firmenkredit vergeben darf.
Weiterlesen im schweizerischen Tagesanzeiger…

Eva Christiansen bekommt Geld dafür, dass sie bei ihrer Bank einen Kredit aufnimmt

Eva Christiansen bekommt Geld dafür, dass sie bei ihrer Bank einen Kredit aufnimmt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SevenVentures Pitch Day @NOAH Berlin: Fünf Millionen Euro TV-Mediavolumen für Gründer und Unternehmen im Bereich „Health & Fitness“

21Apr

München (ots) – SevenVentures Pitch Day @NOAH Berlin: Fünf Millionen Euro TV-Mediavolumen für Gründer und Unternehmen im Bereich „Health & Fitness“
Berlin, 21.04.2015. Wenn die NOAH Conference dieses Jahr neben London erstmals auch in der Startup Metropole Berlin stattfindet, wird auch Europas großer Pitch Wettbewerb zum ersten Mal in Deutschland ausgetragen: Der „SevenVentures Pitch Day“ von ProSiebenSat.1, der bereits drei Mal an der Themse ausgetragen wurde, kommt am 10. Juni 2015 an die Spree und bietet Unternehmen aus der ganzen Welt die Möglichkeit, mit der Marketing-Power von ProSiebenSat.1 den europäischen Markt zu erobern. Mit „Health & Fitness“ liegt der Fokus erstmals auf einem speziellen Vertical, das weltweit zu den boomenden Wachstumssegmenten der Digitalbranche gehört.
Weiter zu finanzen.net

Robert Henker, CEO Cashboard, Sieger 2014 (Foto: Cashboard)

Robert Henker, CEO Cashboard, Sieger 2014 (Foto: Cashboard)